7 Tipps für mehr Traffic auf deiner Website

Diggitaler Digital Agentur Website Traffic Steigern 1

Website Traffic ist wohl der wichtigste Indikator um dein digitales Business und vor allem deine Verkäufe zu erhöhen. Nur durch neue potenzielle Kunden, die auf deiner Website landen, kann deine Unternehmung wachsen. Aber wie schaffst du es neue Nutzer auf deinen Webauftritt zu bekommen? Und wie erhöhst du Aufmerksamkeit für dein Business? Die Fragen werden dir in diesem Artikel beantwortet, indem ich dir meine Top 10 Möglichkeiten vorstelle, deinen Website Traffic zu erhöhen. 

1. Erstelle ein Google My Business Profil

Das Anlegen eines Google My Business Accounts ist wohl der einfachste und effektivste Weg, um neuen Traffic auf deine Website zu lotsen. Bedenkt man dass Google die meistgenutzte Suchmaschine weltweit ist, macht dieses wirklich Sinn. Dein Business Profil, welches in den Suchergebnissen erscheint wird direkt auf deine Website verlinken und ist somit eine gute Möglichkeit potentielle Kunden anzusprechen. Nimm dir bitte die Zeit und presentiere deine Unternehmen so gut und einfach wie moeglich. Besonders wichtig ist es alle Informationen darzustellen, die ein Nutzer braucht um seine Entscheidung zu treffen. Danach werden sie möglicherweise deine Business-Website übergehen und dich über die angegebenen Kontaktinformationen direkt kontaktieren. Des Weiteren, werden optimierte Google My Business Profile eher besucht, als diejenigen, die unvollständige Informationen enthalten. Nimm dir deshalb die Zeit um dein Unternehmen optimal und simpel darzustellen, damit der potentielle Kunde so schnell wie möglich auf deine Website landet. 

2. Optimiere dein On-Page SEO

Die Wichtigkeit von Google haben wir gerade mit dem Google My Business Account symbolisiert. Daraufhin ist es ungemein wichtig für Unternehmungen in den organischen Suchergebnissen hoch zu ranken, damit potentielle Kunden schnell auf dein Business aufmerksam werden. Die Grundlage dafür liegt in der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Wie du vielleicht schon weißt gibt es On-Page und Off-Page SEO. On-Page SEO befasst sich mit den Inhalten auf deiner Website, wobei Off-Page SEO sich mit den Inhalten anderer Webseiten auseinandersetzt. Die On-Page Suchmaschinenoptimieren ist die wohl einfacherer von beiden, da du selbst der Herausgeber deines Contents bist. Dabei gibt es zahlreiche möglichkeiten um die Performance deiner Website zu optimieren, wie beispielsweise gut leserliche Inhalten, Seitenstruktur, Unterüberschriften, meta description, URLs und vieles mehr. Vereinfacht kann man sagen, dass alle Massnahmen dazu gehören, die die Benutzerfreundlichkeit deines Webauftritts verbessern und Suchmaschinen es einfacher machen deine Webseite zu lesen. In unseren Blogbeiträgen zu diesem Thema kannst du dich tiefer informieren und schon heute damit anfangen deine Webseite zu optimieren. 

3. Veröffentliche Inhalte auf Social Media

Wenn wir schon gerade bei dem Thema SEO sind können wir auch gleich die Off-Page Optimierung behandeln. Dabei geht es wie gesagt um alle Inhalte die von fremden Websites ausgehen. Heutzutage ist die Veröffentlichung von Artikeln oder Posts in sozialen Netzwerken wohl die beste möglichkeit um Traffic auf deine Webseite zu bekommen. Social Media ist das berühmteste kostenlosen Marketing Tool und spielt in Sachen Website Traffic eine signifikante Rolle. Auf diese Weise kannst du zum einen deine Instagram, Facebook und YouTube Followers und zum anderen durch gesponserte Posts weitere Nutzer auf deine Business Seite weiterleiten. Des Weiteren, besteht die Möglichkeit dass Leute deinen Content teilen und somit weitere Nutzer erreichen. Nützlichen Content zu erstellen ist kostenlos auf sozialen Netzwerk und nicht so schwer wie es den Anschein haben mag. Du bist der Experte für dein Produkt oder deine Dienstleistung und kannst diese am besten einem Publikum in einfachen Worten präsentieren. 

4. Benutze Landing Pages

Landing Pages sind eine weitere kostenlose Möglichkeit um Traffic auf deine Webseite zu bekommen. Landingpages sind Webseiten, die speziell ein Produkt oder eine Dienstleistung bespielen auf die potenzielle Kunden durch eine Web-Suche, Werbeanzeigen oder andere Marketing-Maßnahmen stoßen. Fuer gewoehnlich werden Nutzer über die organische Suchmaschinenergebnisse auf die Seite weitergeleitet. Über die Navigationsmenü einer Webseite ist die Landingpage meist nicht erreichbar. Grundsätzlich dient eine Landing Page dazu, den potenziellen Kunden zu einer gezielten Handlung zu bewegen. Beispielsweise könnte das die Angabe der Email Adresse, das Downloaden eines eBooks oder das weiterleiten auf eine bestimmte Produktseite sein. CALL TO ACTION

Die Landingpage dient dazu, den Nutzer zu einer gezielten Handlung zu bewegen und wird dementsprechend auf seine Bedürfnisse ausgerichtet. Das bedeutet:

  1. Sie bietet dem Nutzer im Idealfall exakt die Informationen oder Produkte, nach denen er gesucht hat bzw. die in der Anzeige angekündigt waren,
  2. sie verstärkt sein Interesse an einem Produkt oder einer Information und
  3. sie ermöglicht dem Nutzer mit möglichst geringem Aufwand, an die passende Information oder das Produkt zu gelangen.

5. Verwende E-Mail Marketing

E-Mail Newsletter sind eine guter Möglichkeit um deine Kunden zu informieren und somit den Kontakt zu pflegen. Dementsprechend kann E-Mail Marketing dabei helfen den Traffic auf deiner Business Website zu erhöhen. Durch das Versenden von nützliche Informationen mit Links zu den einzelnen Seiten deines Webauftritts kann der Traffic gesteigert werden. Zum Beispiel kannst du einen Newsletter mit Rabattcode und zugehörigem Link zu deiner Webseite an deine Kunden versenden, um die Leute somit auf deine Website zu lotsen. Wichtig ist dabei, dass du deine Kunden nicht ständig mit Newslettern bombardierst und somit riskierst, dass die Leute deinen E-Mails abbestellen oder blockieren. 

Ein weiterer wichtiger Tipp ist es eine interessante und zum Lesen anregen betreffzeile zu definieren. Andererseits könnten die Empfänger deine Emails gegebenenfalls nicht öffnen oder lesen. Verschiedene E-Mail MArketing Tools wie beispielsweise Mailchimp haben eine kostenlose Version, also probiere es doch einfach mal aus.

6. Integriere einen Blog auf deiner Website

Die Integration eines Blogs auf deiner Unternehmensseite ist eine weitere Möglichkeit um durch spannende und unterhaltsame Blogbeiträge für Traffic zu sorgen. Errege das Interesse potentieller Kunden, die sich um ein Business nahem Thema interessieren. Durch die Veröffentlichung von Content steigt die Awareness deiner Website in den organischen Suchergebnissen von Suchmaschinen. Stell dir die Frage, was deinen Kunden zudem interessieren könnte, welches im entferntesten mit deinem Business zutun hat. Dabei sind deiner Kreativität keine Grenzen und es ist von Vorteil Out of the Box zu denken. 

Wenn du selbst keine Ideen hast worüber du schreiben solltest oder einfach nicht die Freude am copywriting hast, kannst du Gastautoren engagieren. Ein besonders hohen Effekt wird dabei durch Influencer oder eine branche bekannte Persönlichkeit erzielt. Des Weiteren, kann es helfen mehr Vielfalt in deinen Content zu bringen und somit die Benutzerfreundlichkeit aufzufrischen. Alternativ kannst du auch mit Influencer oder relevante Blogs kollaborieren damit dein Business in deren Blogs oder Inhalten beworben wird. 

7. Benutze Google Analytics

Google Analytics ist ein kostenloses Tool um Aktivitäten auf deiner Website zu analysieren. Dementsprechend gibt dir das Tool Insight darüber wo deine Besucher herkommen und wie sie sich auf deiner Webseite bewegen. Somit bist du in der Lage festzustellen, welche Inhalte funktionieren und die meisten User anspricht, welche verbessert werden müssen und welcher Content gelöscht werden kann.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Previous Post
Diggitaler Content ist king digital agentur

Warum ist Content King?

Next Post
Google Meta Desription

10 Fehler, die du beim Verfassen deiner Meta-Description vermeiden solltest

Related Posts
Seo ist der heilige Grad im Digitalen Marketing

Die Macht von SEO

Du möchtest potentielle Kunden auf deine Webseite bringen, sodass diese deine Produkte oder Dienstleistungen kaufen? Dann solltest du…
Mehr erfahren